TRAINING

Warum Training?

Allgemein lässt sich Training als angeleitete Übungsphase bezeichnen, wobei durch Schulung neu erlerntes theoretisches Wissen praktisch angewandt und verinnerlicht wird.

Nachgewiesenermaßen ist die höchste Informationsspeicherung (90%) nur durch eigenes Handeln (üben) erreichbar. Der Wert beim Passiven Zuhören liegt hingegen bei nur 20%.

Der Trainer unterstützt durch abwechslungsreiche Methoden die Merkfähigkeit zu erhöhen, eine gewisse Routine, Erfahrung, Fertigkeit zu erlangen, das Wissen leicht abrufbar zu machen.

Training eignet sich für viele Bereiche:

– Kommunikationsformen, Bedeutung und Wirkung von Sprache
– Flexibilität im Führungsverhalten
– Motivation, Integration und Förderung von Gruppenprozessen
– Mitarbeitergespräche und Feedback Techniken
– interdisziplinäre Zusammenarbeit
– Kreativitätstechniken zur Konfliktlösung
– Moderations- und Präsentationstechniken
– Kundenorientierung und Servicequalität
– professionelle Gesprächsführung im Vertrieb
– Verbesserung interkultureller Handlungskompetenz